<p class="MsoNormal"><b><span style="font-size: 14pt; line-height: 115%;">Kalweit soll ins Rennen gehen</span></b></p> <p class="MsoNormal"> </p> <p class="MsoNormal" style="text-align: justify;">In einer gemeinsamen Sitzung von Ortsvorstand und Fraktion der CDU Bischofsheim wurde Ingo Kalweit einstimmig als Kandidat für die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr nominiert.</p> <p class="MsoNormal" style="text-align: justify;">Kalweit, der seit der letzten Kommunalwahl Fraktionsvorsitzender der Bischofsheimer Christdemokraten ist, wird sich nun dem Votum aller Mitglieder des Ortsverbandes stellen und hofft auch dort auf breite Zustimmung.</p> <p class="MsoNormal" style="text-align: justify;">„Wir haben bei der nächsten Bürgermeisterwahl die historische Gelegenheit die Amtsinhaberin abzulösen. Dies ist kein Selbstzweck, sondern für unser Bischem dringend nötig, da die jetzige Bürgermeisterin tragischerweise bewiesen hat, dass sie es ganz und gar nicht kann. Um unserem Ort eine gute Zukunft zu ermöglichen, muss es einen Wechsel geben“, erläuterte Kalweit die Motivation seiner Kandidatur.</p> <p class="MsoNormal" style="text-align: justify;">Die Ortsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Sabine Bächle-Scholz zeigte sich hoch erfreut, den Mitgliedern mit Ingo Kalweit einen hervorragenden Kandidaten präsentieren zu können. „Wir haben intern mehrere Gespräche geführt und fanden dabei einen Kandidaten, der den uneingeschränkten Rückhalt von Vorstand und Fraktion hat. Aufgrund seiner Kompetenz, seiner offenen und gewinnenden Art und der lokalen Verwurzelung bin ich sicher, dass auch die Mitglieder und am Wahltag die Bürgerinnen und Bürger von ihm überzeugt sein werden“.</p> <p class="MsoNormal" style="text-align: justify;">Die Nominierung des Kandidaten ist für die Mitgliederversammlung am Donnerstag, 25.08.2015 um 20:00 Uhr in der Gaststätte Germania vorgesehen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind selbstverständlich herzlich eingeladen.</p>