Landratskandidatin besucht JU

Bei ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung wählte die Junge Union Mainspitze ihren Vorstand und erörterte insbesondere den Landratswahlkampf.

Hierbei freute sich der Vorsitzende Simon Kanz, die Landratskandidatin und CDU-Kreisvorsitzende Ursula Kraft begrüßen zu können.

Kraft lobte in ihrem Grußwort die Unterstützung der JU im Wahlkampf und unterstrich, dass es Unterschiede zwischen ihr und dem SPD-Kandidaten gebe. „Neben Herrn Wills üblichem Umgangston unter der Gürtellinie verwundert mich seine Sorglosigkeit in der Finanzpolitik. Natürlich wäre ein kostenloses Mittagessen für alle Schüler im Kreis erstrebenswert, aber mit Kosten von rund 12 Millionen Euro pro Jahr für diesen hochverschuldeten Kreis schlicht nicht zu bezahlen.“

Simon Kanz erinnerte an die zahlreichen Veranstaltungen im vergangenen Jahr, wie das Hoffest in Bischofsheim und viele andere Termine mit dem Bundestagsabgeordneten Franz Josef Jung, das Bouleturnier und die Seminare. Jung selbst, der an diesem Abend verhindert war, ließ seine Grüße übermitteln und dankte für die Unterstützung im Wahlkampf. Kanz kündigte an, mit seinem Verband für den Landratswahlkampf zur Verfügung zu stehen und für den Erfolg kämpfen zu wollen.

In seinem Grußwort kündigte der neue Kreisvorsitzende der Seniorenunion Gerhard Hackbarth an, die SU künftig wieder stärker politisch zu positionieren und hoffte, dass die gute Zusammenarbeit zwischen SU und JU, die auf Bundesebene durch die jeweiligen Vorsitzenden vorgelebt wird, sich auch im Kreis etablieren kann.

Auch der Landtagsabgeordnete Patrick Burghardt danke der JU Mainspitze für ihre Unterstützung, die ihm die Übernahme seines Mandats erleichtere. Er überbrachte Grüße des JU- Landesvorsitzenden Dr. Ingmar Jung und zeigte sich erfreut, dass die Mainspitze, die während seiner Zeit als JU-Kreisvorsitzender reaktiviert worden war, nach wie vor der aktivste Verband im Kreis Groß-Gerau ist.

Bei den Vorstandswahlen wurden gewählt:

Simon Kanz (Vorsitzender); Sebastian Schmitt, Andreas Wagner (Stellvertreter); Michael Schad (Schatzmeister); Ingo Kalweit (Geschäftsführer); Kirsten Jones, Katja Pisch, Tomasz Kuswik (Beisitzer).