Abschlussveranstaltung

Die große Abschlussveranstaltung auf dem Löwenplatz in Rüsselsheim war ohne Zweifel der Höhepunkt des Wahlkampfes.

Bereits Gerald Weiß MdB, der als Einheizer die Anwesenden großartig in Kampfeslaune bringen konnte, zeigte, der Kuschelkurs ist vorbei - HIER WIRD WAHLKAMPF GEMACHT!!!
In die selbe Kerbe schlug dann auch Franz Josef Jung, der mit einer kämpferischen Rede die Menschen in seinen Bann zog und reichlich Argumente lieferte, am Sonntag mit beiden Stimmen CDU zu wählen.

Alle Themen der Politik wurden von ihm angesprochen und schnell wurde klar, es ist eine Grundentscheidung, die diese Wahl bringt - eine stabile Politik der Mitte in der Vernunft die Entscheidungen lenkt und die für die Menschen in diesem Land sichere Verhältnisse in allen Belangen bringt - oder ein linkes Bündnis, das Deutschland herabwirtschaften wird.
Hören wollten dies die Demonstranten verschiedener linker, ewiggestriger Gruppierungen nicht, aber sie verstanden es auf's Vortrefflichste sich selbst durch den Kakao zu ziehen. Nachdem ihr Programm offenbar darin bestand, schlicht bei jeder Äußerung der CDUler 'Buh' zu brüllen, hielten sie dies auch konsequent durch, als die Musikkapelle gelobt und verkündet wurde, dass Mittel für die Volkshochschule gesichert worden seien. 'Bildung ist Menschenrecht' wird da irgendwie zu hohlen Phrase...
Das 'Jung Team' bot hier noch einmal eine überzeugende Vorstellung und konnte unserem Kandidaten besonders mit den 'Franz Josef, Franz Josef' Sprechchören ein Lächeln herbeizaubern.
Wie auf den Bildern zu sehen ist, legten einige Team-Mitglieder sich besonders ins Zeug und nutzen die Zeit vor der Veranstaltung noch um, die Blicke auf sich ziehend, Werbematerial zu verteilen.